News

  • Corona-Zuschüsse an Unternehmen: Gesuchsfrist verlängert

    Die Landesregierung hat die Frist für die Abgabe der Gesuche um Corona-Zuschüsse für Unternehmen im Allgemeinen und Busunternehmen im Speziellen bis zum 17. November verlängert.

  • Forschermobilität: Land fördert fünf Exzellenzprojekte

    Zwei Jahre in Südtirol forschen, das werden vier Wissenschaftler aus Österreich, Tschechien und der Schweiz, die sich im Rahmen der Wettbewerbsausschreibung des Landes durchgesetzt haben.

  • Land fördert gastgewerbliche Nahversorgung

    Die Landesregierung hat Förderungen für gastgewerbliche Betriebe genehmigt. Sie gelten für Betriebe, die ganzjährig Speisen oder Getränke an jene Personen verabreichen, die keine Hausgäste sind.

  • Corona-Stipendien: Ab morgen kann angesucht werden!

    Studierende, die sich coronabedingt in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, können ab morgen um eine außerordentliche Studienbeihilfe ansuchen.

  • Verordnung: Neuer Termin für Gemeindebaukommissionen

    Mit einer Verordnung hat Landeshauptmann Kompatscher den Termin für die Bestellung der Gemeindebaukommissionen auf Jahresende verschoben. In einer weiteren Verordnung sind die Corona-Regeln bestätigt.

  • Coronavirus: Geltende Regeln strikt einhalten

    Bis auf weiteres gleich bleibende Corona-Vorbeugemaßnahmen, aber noch stärkere Kontrollen und mehr Strafen in Südtirol: Dies die Position der Landesregierung zu den aktuell nötigen Maßnahmen.

  • Corona-Krise: Musikschulgebühren 2019/20 verringert

    Mit einer Verringerung der Studiengebühren für das Schuljahr 2019/20 können Musikschülerinnen und Musikschüler rechnen, zumal der Unterricht im vergangenen Jahr coronabedingt unterbrochen worden ist.

  • Corona-Notstand: Gemeinden erhalten fast 48 Millionen Euro

    Knappe 48 Millionen Euro hat die Landesregierung den Gemeinden zugewiesen. Damit sollen die Grundfunktionen garantiert und die coronabedingten GIS-Mindereinnahmen ausgeglichen werden.

  • Verordnung: Auf Feste verzichten, bisherige Regeln bestätigt

    In einer neuen Dringlichkeitsmaßnahme von LH Arno Kompatscher wird empfohlen, auf Feste zu verzichten. Alle bisherigen Regeln sind bestätigt. Vor allem soll Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

  • Über 250.000 Euro an Corona-Kulturförderung

    Fast 500 Kulturschaffende haben bis Ende September um Corona-Beihilfen des Landes angesucht. Ein Fünftel davon ist bereits ausbezahlt.